Archiv für März 2010

Hotelkunden haben entschieden: Die Tops und Flops deutscher Feriendestinationen

Mittwoch, 31. Mrz 2010, 09:12 Uhr

Nürnberg, 31. März 2010 - In wenigen Tagen wird hotel.de, der führende Online-Reservierungsservice für mehr als 210.000 Hotels weltweit, wieder seinen Preis-Leistungs-Index der deutschen und internationalen Hotellerie veröffentlichen. Dieser zeigt, wie zufrieden die Übernachtungsgäste mit dem Preis-Leistungs-Angebot der besuchten Hotels in bedeutenden Metropolen waren.Im Vorfeld dieser Publikation und mit Blick auf die nahende Urlaubssaison hat hotel.de schon einmal die Hotels in den beliebtesten deutschen Erholungs- und Feriendestinationen unter die Lupe genommen und hierfür die Preis-Leistungs-Noten ermittelt. Einbezogen wurden nur Orte mit mindestens 100 Gästeeinschätzungen, in vielen Fällen sind es mehrere Hundert bis sogar deutlich über 1000 Bewertungen. Alle Gäste haben in den bewerteten Häusern mindestens eine Nacht verbracht. Die Auswertung umfasst dabei alle Hotelkategorien, vom einfachen 1-Sterne-Hotel bis zum luxuriösen [...]

Chance ergreifen: Sicherheit und Ausbildung für Haitis Kinder

Dienstag, 30. Mrz 2010, 16:46 Uhr

Chance ergreifen: Sicherheit und Ausbildung für Haitis Kinder - World Vision warnt vor frühzeitigem Abbruch von Überlebenshilfen - Kinderschutz und Katastrophenvorsorge in allen Bereichen verankern Friedrichsdorf/ 30.3.2010. Das internationale Hilfswerk World Vision spricht sich im Vorfeld der Haiti-Geberkonferenz dafür aus, zum Wohl der Kinder lebenswichtige Hilfen wie die kostenlose medizinische Behandlung zu verlängern und die einmalige Chance eines zukunftsorientieren Neuanfangs für Haiti zu ergreifen. „Die Welt muss langfristig Haiti zu Seite stehen, um den Kindern eine echte Zukunft zu geben", betont Christoph Waffenschmidt, Vorstandsvorsitzender von World Vision Deutschland. „Wir hätten versagt, wenn wir den alten Zustand wiederherstellen würden." Nicht nur Zahlen, sondern auch klare inhaltliche Bekenntnisse sollte die Geberkonferenz bringen. "Dank gemeinsamer Initiativen der Regierung, der Vereinten Nationen und der [...]

Umfrage: Liebe auf den zweiten Blick

Dienstag, 30. Mrz 2010, 11:16 Uhr

Hamburg, 30.03.20010 – “Tausendmal berührt …“ – dass sich auch nach langer Zeit plötzlich ein Kribbeln auftun kann, belegt eine neue Studie von der Online-Partnervermittlung ElitePartner.de: Demnach verliebte sich jeder Dritte bereits in jemanden, den er anfangs nicht attraktiv fand. Und die Mehrheit der Befragten ist zudem überzeugt, dass sich Liebe oft erst auf den zweiten Blick entwickelt.  Männer geben seltener zweite ChanceJeder dritte Single verliebte sich bereits in jemanden, den er auf den ersten Blick nicht attraktiv fand. Interessant: Während 36 Prozent der Frauen dieses Phänomen erlebten, ist es bei den Männern nur jeder Vierte. Liebe braucht Zeit56 Prozent der Singles sind der Ansicht, dass sich Liebe oft erst auf den zweiten Blick entwickelt. Erstaunlicherweise nimmt diese Einstellung mit dem [...]

Deutsche Cyberkriminelle beklagen schlechten Bot-Support

Dienstag, 30. Mrz 2010, 10:52 Uhr

Moskau/Ingolstadt, 30. März 2010 - Kaspersky Lab warnt vor einer nach wie vor aktiven deutschen Cybercrime-Szene. Denn vor kurzem zeigte ein Beispiel, wie mit Bots in Deutschland Geschäfte gemacht werden. Das Interessante dabei: auch bei cyberkriminellen Geschäften kommt es zu Unstimmigkeiten zwischen Anbieter und Kunden.Dazu sollte man sich die Ausgangssituation im Bereich „Bot-Vertrieb" wie folgt vorstellen: Cyberkriminelle bieten so genannte Bot-Pakete an - beziehbar entweder direkt vom Autor des Bots oder von seinem Geschäftspartner. Der Kunde erhält ein Paket mit allen benötigten Dateien und zusätzlich Support wie Updates gegen die Erkennung durch Antiviren-Scanner. Üblicherweise werden unterschiedliche Support-Level angeboten.Doch wie bei legalen Geschäften auch kann es bei Cyberkriminellen zu Unstimmigkeiten zwischen dem Anbieter und dem Kunden kommen: in diesem Fall über [...]

Mobiles Internet Zugpferd für AutoScout24

Dienstag, 30. Mrz 2010, 10:02 Uhr

iPhone-App „AutoScout24 to go“ setzt mit über 260.000 Downloads Meilenstein – und expandiert in weitere BetriebssystemeMünchen, 30. März 2010 – Seit Juni letzten Jahres können Nutzer der Online-Autobörse AutoScout24 ihr Wunschauto nicht nur von zuhause aus suchen und finden: Die iPhone-Applikation „AutoScout24 to go“ ermöglicht es Autointeressierten, auch mobil und unabhängig vom Aufenthaltsort auf den Online-Automarkt zuzugreifen. AutoScout24 hat diese Applikation als erste Online-Autobörse in Deutschland entwickelt und verzeichnet in den nur wenigen Monaten seit der Einführung bereits über 260.000 Downloads. Momentan belegt sie im Ranking im Apple App Store in der Kategorie „Produktivität“ Platz vier unter den kostenlosen Applikationen. Ab sofort ist die App auch für weitere mobile Endgeräte verfügbar. AutoScout24 baut damit seine Führungsposition im mobilen Internet weiter [...]

Umkehrhypothek: Rentenplus für Immobilienbesitzer

Dienstag, 30. Mrz 2010, 09:56 Uhr

Arm trotz Haus: Viele Senioren sind stolze Immobilienbesitzer, klagen am Monatsende aber über einen leeren Geldbeutel. Ihnen kann die neuartige Umkehrhypothek aus der Klemme helfen. Mit ihr lässt sich das Eigenheim beleihen und so die Rente aufbessern. Nicht ohne Nachteile, wie das Immobilienportal Immowelt.de berichtet.Das Angebot klingt verlockend: Ein Wohneigentümer ab 60 Jahren leiht sich von der Bank bis an sein Lebensende (maximal bis zum 110. Lebensjahr) einen monatlichen Betrag, mit dem er seine Rente aufstockt. Als Sicherheit dient das eigene Häuschen samt Grundstück. Dies ist aber nur möglich, wenn es bereits abbezahlt ist. Zins und Tilgung werden für das Darlehen zunächst nicht fällig. Außerdem darf der Kreditnehmer in seiner Immobilie wohnen bleiben. Nach dessen Tod oder Umzug ins Pflegeheim [...]

Spam als Spiegel der Wirtschaft: Aufwind der Spammer als Vorbote für das Ende der Wirtschaftkrise?

Montag, 29. Mrz 2010, 13:23 Uhr

Moskau/Ingolstadt, 29. März 2010 – Kaspersky Lab veröffentlicht einen neuen Hintergrundartikel mit dem Titel „Spam als Spiegel der Wirtschaft“, verfasst von Maria Namestnikova, Spam-Analystin bei Kaspersky Lab. Die Autorin sieht Spam als einen Geschäftszweig, an dem sich Entwicklungen in der Gesellschaft und somit auch innerhalb der Weltwirtschaft ablesen lassen. Dementsprechend hängt der Erfolg von Spam-Mails wie bei jedem anderen legalen oder illegalen Geschäft von der wirtschaftlichen Lage des jeweiligen Landes ab. Die Weltwirtschaftskrise ist hierfür ein gutes Beispiel: Die erste Rezession auf dem Spam-Markt machte sich im August 2008 bemerkbar, die zweite im Oktober desselben Jahres – ein Spiegelbild zur wirtschaftlichen Gesamtsituation. Der Grund für die Rezession im Spam-Geschäft könnte laut Namestnikova der totale Ausgabenstopp bei klein- und mittelständischen Betrieben [...]

Heute zahlt der Chef: Eigenheim dank Arbeitgeberdarlehen

Donnerstag, 25. Mrz 2010, 09:36 Uhr

Ein guter Draht zum Chef steigert die Chancen auf die eigenen vier Wände erheblich: Viele Unternehmer gewähren ihren Mitarbeitern günstige Darlehen zur Baufinanzierung. Manche Punkte gilt es dabei allerdings zu beachten, berichtet das Immobilienportal Immowelt.de.Bevor bauwillige Arbeitnehmer mit ihren Kreditwünschen bei der Hausbank vorstellig werden, sollten sie das Gespräch mit dem Vorgesetzten suchen. In vielen Unternehmen sind sogenannte Arbeitgeberdarlehen möglich. Dabei stellt die Firma ihren Angestellten zusätzlich zum Gehalt eine Kreditsumme zur Verfügung, die in der Regel zwischen 10.000 und 20.000 Euro liegt. Die Rückzahlung erfolgt in Raten, die vom monatlichen Netto-Gehalt einbehalten werden, so das Immobilienportal Immowelt.de.Über die Vorteile der firmeninternen Kreditvergabe freuen sich sowohl Angestellte als auch Chefs. So muss der Arbeitnehmer für seine Baufinanzierung meist deutlich weniger [...]

Vodafone Deutschland und 1&1 vertiefen Partnerschaft

Donnerstag, 25. Mrz 2010, 08:36 Uhr

MVNO-Vertrag in Deutschland erschließt Vodafone und 1&1 Wachstumsperspektiven im mobilen Internet /// Vertrag schreibt erfolgreiche Partnerschaft fort /// 1&1 wird virtueller Netzbetreiber  Montabaur, 23. März 2010. Vodafone Deutschland und die 1&1 Internet AG vertiefen ihre Zusammenarbeit im Mobilfunkmarkt. Eine entsprechende Vereinbarung erfolgte jetzt auf Basis eines MVNO-Vertrages (Mobile Virtual Network Operator), der 1&1 die Gestaltung eigener Mobile-Internet-Produkte ermöglicht.  Beide Partner arbeiten bereits seit mehreren Jahren erfolgreich im Mobilfunkmarkt zusammen. Über eine Million Kunden von 1&1 nutzen heute das Mobilfunknetz von Vodafone Deutschland. "Wir freuen uns, dass wir die erfolgreiche Kooperation mit 1&1 und ihrer großen Internetreichweite weiter fortsetzen. Die aus der Zusammenarbeit der beiden Unternehmen entstehenden Synergien werden somit auf dem Vodafone Mobilfunknetz langfristig fortgeschrieben", erklärt Dr. Peter Walz, Mitglied [...]

Bing.de durchsucht Twitter in Echtzeit

Mittwoch, 24. Mrz 2010, 22:40 Uhr

Unterschleißheim, 23. März 2010. Microsoft stellt für seine Suchmaschine Bing.de neue Funktionen vor: Ab dem 29. März können Internetnutzer den Kurznachrichtendienst Twitter unter http://www.bing.de/twitter in Echtzeit durchsuchen. Das gab der Software-Konzern heute auf der Search Marketing Expo (SMX) in München bekannt. Die Twitter-Suche von Bing bietet Nutzern bessere Filtermöglichkeiten und dadurch relevantere Ergebnisse als die twittereigene Suche und war bisher nur für Nutzer aus den USA und Großbritannien möglich. Gleichzeitig integriert Bing.de nun auch Twitter-Meldungen in die Ergebnisse der herkömmlichen Websuche in Form von "Instant Answers". Voraussetzung ist, dass der Suchbegriff ein in Twitter stark diskutiertes Thema ist. Diese Funktion wird parallel in mehreren Bing-Länderversionen neu eingeführt. In Deutschland befindet sich Bing noch in der Beta-Phase.Ende Februar hat Twitter in [...]

Spielerisches Phishing: Gamer bleiben im Visier von Cyberkriminellen

Mittwoch, 24. Mrz 2010, 16:51 Uhr

Kaspersky Lab beobachtet Anstieg an Phishing- und Trojaner-Angriffen gegen Online-Gamer Moskau/Ingolstadt, 24. März 2010 – Kaspersky Lab warnt vor aktuellen Internetattacken, die speziell an Online-Computerspieler gerichtet sind. In jüngster Zeit beobachtet der IT-Sicherheitsexperte eine neue Welle an Phishing-Angriffen gegen Spieler so genannter Massively Multiplayer Online Role-Playing Games (MMORPG) wie „World of Warcraft“ oder „Aion“. Dabei finden Online-Gamer zuerst eine E-Mail mit dem Betreff „World of Warcraft – Account Change Notice“ in ihrem Posteingang, in der sie auf die Webseite http://worldofwarcraft.com/account/ geleitet werden. Dieser Link führt allerdings nicht auf die echte World-of-Warcraft-Seite, sondern über ein Skript auf eine gefälschte Website, auf der die vertraulichen Account-Daten abgefragt werden. Die gestohlenen Daten werden dann auf Online-Auktionsplattformen versteigert. Bedenklich ist, dass die Spam-Mails ohne – [...]

Neu bei o2: Handywechsel ohne lästiges Datentippen

Mittwoch, 24. Mrz 2010, 10:12 Uhr

MÜNCHEN. Mit Telefónica o2 Germany wird der Handywechsel zum Kinderspiel. Ab sofort können Kunden in o2 Shops ihre Telefonnummern und SMS automatisch von einem Handy auf das andere übertragen lassen. Der Datentransfer mit einem Spezialgerät dauert nur wenige Minuten und ist für o2 Kunden kostenlos. Der neue Service wird ab April in allen rund 1000 o2 Shops in Deutschland zur Verfügung stehen.  Das Angebot o2 My Contacts richtet sich an alle, die keine Zeit und Lust haben, sich selbst mit dem Problem des Datentransfers auseinanderzusetzen. Möchte ein Kunde seine Daten von einem alten Handy auf sein neues Mobiltelefon überspielen, geht er einfach in den nächsten o2 Shop. Dort werden Quell- und Zielgerät innerhalb weniger Minuten synchronisiert. Selbstverständlich speichert o2 dabei [...]

Die neue Freiheit: Fonic verpasst seinen Surftarifen einen monatlichen Kostenschutz

Mittwoch, 24. Mrz 2010, 09:39 Uhr

Perfekt für iPad & Co.: Surftarif mit monatlichem Kostenschutz für Laptops / Neues Handy-Internet-Paket für SmartphonesMünchen, 24. März 2010 – Der Mobilfunkdiscounter Fonic setzt auf den Wachstumsmarkt "Mobile Internet" und hat zwei faire Discounttarife vorgestellt. Zum einen stattet der Anbieter seine erfolgreiche Tagesflatrate für mobiles Internet mit einem Kostenschutz aus, so dass pro Monat maximal 25 Euro anfallen. Zum anderen wird Fonic für einen Monatspreis von 9,95 Euro ein Internetpaket für unbegrenztes Surfen mit dem Smartphone auf den Markt bringen. Die beiden neuen Angebote zielen auf ein Marktsegment ab, dem Fonic große Bedeutung beimisst. "Wir sehen in günstigen Angeboten für mobiles Internet ein enormes Wachstumspotenzial", bestätigt Holger Feistel, Geschäftsführer Finance & Operations des Münchener Mobilfunkunternehmens. "Mobiles Internet gehört mittlerweile zum [...]

Wohneigentum im Alter hat für Besserverdienende höchste Priorität

Mittwoch, 24. Mrz 2010, 09:37 Uhr

Der Lebensabend im eigenen Heim wird mit steigendem Einkommen immer wichtiger. Das ergab eine repräsentative Umfrage von Immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale. Deutsche mit geringerem Verdienst wollen im Alter vor allem ihre Familie um sich haben.Nürnberg, 24. März 2010. Für Besserverdiener hat Wohneigentum im Alter höchste Priorität, wie eine repräsentative Umfrage von Immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale, nun herausgefunden hat. Anders die Geringverdiener: Für sie ist vor allem wichtig, im Ruhestand mit Partner, Kindern und Enkelkindern zusammenzuleben - unabhängig davon, ob es zur Miete oder im Eigentum ist.Männer und Frauen setzen bei der Frage nach den wichtigsten Eigenschaften des Altersruhesitzes ebenfalls unterschiedliche Schwerpunkte. Männer wünschen sich für diese Lebensphase zu 28 Prozent vor allem Wohneigentum, Frauen nur zu 20 Prozent. [...]

Ostereiersuche einmal anders: Mit Mercure und hotel.de wird Ostern dieses Jahr quadratisch

Dienstag, 23. Mrz 2010, 10:14 Uhr

Nürnberg, 23. März 2010 - hotel.de, der führende Online-Reservierungsservice für mehr als 210.000 Hotels weltweit, und die Mercure Hotels haben in diesem Jahr für die Gäste eine besondere Osterüberraschung vorbereitet. Gemeinsam werden in allen Mercure Hotels in Deutschland vom 01. bis 05. April über 10.000 Ritter-Sport-Tafeln in der Hotel-Lobby versteckt. Ein Aktionscode auf der Tafel-Rückseite ermöglicht die Teilnahme an einem Gewinnspiel auf www.hotel.de/ostern. Der Ostertradition entsprechend verstecken die Mercure Hotels und hotel.de 110 Stück Ritter-Sport-Tafeln in jedem der über 100 Mercure Hotels in Deutschland. In den öffentlichen Bereichen der Hotels können sich die Gäste auf die Suche nach den quadratischen Osterüberraschungen begeben. Dabei spielt es keine Rolle, ob eine Hotelbuchung vorgenommen wurde oder nicht. Jeder darf suchen. Die Schokoladen-Tafeln sind [...]